Preisinformation

Neue Trinkwasserpreise
bei der Wasserversorgung Riesa/Großenhain GmbH

 WRG - Preisblatt Preisblatt (gültig ab 01.01.2019) 

Nach mehr als 8 Jahren konstanter Trinkwasserpreise seit der letzten Preiserhöhung zum 1. Oktober 2010 gelten ab 1. Januar 2019 für die Kunden der Wasserversorgung Riesa/Großenhain GmbH (WRG) geänderte Grund- und Mengenpreise.
Die Tarifpreise der WRG setzen sich wie bei vielen anderen Versorgungsunternehmen aus dem Grundpreis und einem Mengenpreis zusammen. Nachfolgend sind die Trinkwasserpreise in Abhängigkeit vom eingebauten Trinkwasserzähler dargestellt:

Zum 1. Januar 2019 erhöht sich der Mengenpreis um 0,05 €/m³. Die Grundpreise erhöhen sich in Abhängigkeit von der Zählergröße in unterschiedlichem Maße. In der kleinsten Zähler-größe Q3=4 steigt bei einem Jahresverbrauch bis zu 200 m³ der monatliche Grundpreis zukünftig um 3,00 €, bei größeren Abnahmemengen bzw. Zählergrößen entsprechend der o. a. Darstellung.
Die Kosten für den Wasserbezug ändern sich in Abhängigkeit von der jeweiligen Wohnsituation. Folgende ausgewählte Beispiele zeigen die Auswirkungen der Preiserhöhung:

Die WRG hat die Trinkwasserpreise über 8 Jahre konstant gehalten. Nunmehr machen gestiegene Instandhaltungs- und Betriebskosten eine Preiserhöhung notwendig. Auch die sinkenden Einwohnerzahlen und die damit verbundenen rückläufigen Verbrauchsmengen sind ein Grund dafür. Der WRG entstehen – wie allen vergleichbaren Wasserversorgungsunternehmen – aufgrund der hohen Investitionen in die Versorgungsnetze und Wasserwerke erhebliche nicht änderbare Kosten. Die Erhöhung bei den Grundpreisen ist notwendig, da der Anteil der fixen Kosten den weitaus höheren Anteil an den Gesamtkosten aufweist.

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erlauben Sie uns, Cookies zu verwenden.
mehr Informationen (Impressum/Datenschutz) Ok ablehnen